LKW-Fahrer im gewerblichen Güterverkehr mit Fahrzeugen über 3,5 t sowie Busfahrer im gewerblichen Personenverkehr müssen bei  Neuerwerb einer Fahrerlaubnis eine beschleunigte Grundqualifikation absolvieren. Diese dauert in der Regel 4,5 Wochen in Vollzeit. Am Ende erfolgt eine Prüfung bei der IHK, die ausschließlich in deutscher Sprache durchgeführt wird.

Besitzt man bereits eine Fahrerlaubnis in einer C- oder D-Klasse und will auf eine andere Klasse umsteigen, so reduziert sich die Dauer der Ausbildung auf eine Woche.

Es gibt jedoch auch einige Ausnahmen wie z.B. für Angehörige der Rettungsdienste oder Handwerker, die diese Qualifikation nicht als Grundlage benötigen. Darüber informieren wir Sie gerne im persönlichen Gespräch. Hintergrundinformationen zu den Gesetzen und wichtigen Fragen dazu finden Sie auch unter den Seiten der BAG sowie unter EU-BKF des Heinrich-Vogel-Verlags.

Termine, Dauer, Preise und ein Anmeldeformular finden Sie in den beiden folgenden pdf Dateien.

Schulungsübersicht 2017 Version 5.pdf (0.12MB)

Download

FO-201-R04-Seminaranmeldung AVS.pdf (0.11MB)

Download